In den Heilpädagogischen Wohngruppen können Kinder und Jugendliche ab dem dritten Lebensjahr bis zur Erlangung der Volljährigkeit betreut werden. Die jungen Menschen leben in familienorientierten Gruppen und in unterschiedlichen Wohnbereichen zusammen. Die Wohngruppe ersetzt über einen bestimmten Zeitraum das häusliche Lebensumfeld der KInder und Jugendlichen.

 

Die Verselbständigungsgruppe ist an eine Heilpädagogische Wohngruppe angegliedert. Sie bildet die Vorstufe für das eigenständige, selbstorganisierte

Leben.

 

In den Wohngruppen werden überwiegend Jugendliche bis zur Vollendung des 18 Lebensjahres, in Ausnahmefällen auch darüber hinaus, betreut.  Hierbei bieten wir vor allem Unterstützung bei der Bewältigung des Lebensalltags und  Integration in das unmittelbare Lebensumfeld. Zusätzlich unterstützen wir für ausländische Jugendliche Angebote zum Erlernen der deutschen Sprache und der Schulintegration bzw. Vorbereitung zur Berufsausbildung.